Wir feiern 2016 unser 70-jähriges Bestehen

Wie werden sie sich wohl gefühlt haben, die 1946 einen Chor gründeten? Wir wissen es nicht, denn keiner von ihnen ist heute noch dabei. Ganz sicher aber erlebten sie, welche Freude die Chorgemeinschaft macht und wie viel Kraft und Zuversicht sich durch das Singen in den Alltag tragen lässt.

Das trägt auch uns heute: wir haben Freude am Singen und wollen diese mit unseren Konzerten ins Publikum tragen. Wie anders also sollten wir feiern als mit einem großen Festkonzert. Dies findet am 28.05.2016 in der Friedenskirche Niederschönhausen statt.

Einige unserer befreundeten Chöre haben wir für den 11.06.2016 zum Chortreffen in die Kapernaumkirche im Wedding eingeladen – auch dies ist ein öffentliches Konzert.

Wir singen gemeinsam mit dem Gemischter Chor Königs Wusterhausen e.V., dem Liedgut e.V. aus Weißensee, dem Männerchor Penzlin 1907 e.V. und dem Neuen Chor Dresden e.V.

Schon lange sind wir dem Stadtbezirk Berlin-Pankow verbunden.
Wir bedanken uns bei unserem langjährigen Begleiter Alex Lubawinski (SPD Pankow, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin) für sein freundliches Grußwort zu unserem Jubiläum.
>>> Grußwort Lubawinski

Sehr freuen wir uns auch über die Grußworte von Dr. Torsten Kühne (CDU Pankow, Stadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice).
>>> Grußwort Kühne

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Über uns

Wir sind ein gemischter Chor aus ca. 60 sangesbegeisterten Laien. Zu unserem Repertoire gehören deutsche und internationale Volkslieder, Werke alter Meister des 16./17. Jahrhunderts sowie der Klassik und Romantik bis hin zu zeitgenössischen Komponisten.

Zu uns kommen kann jeder, der Spaß am Singen mitbringt. Notenkenntnisse sind nicht Voraussetzung für die Mitgliedschaft in unserem e.V., aber wir freuen uns über jeden, der ein Instrument spielt und Noten lesen kann.

Derzeit suchen wir vor allem neue Sänger im Bass und Tenor, gern auch Sängerinnen für den Sopran.

Wir proben einmal wöchentlich in der Platanusschule in Berlin-Pankow.
Probenhöhepunkte sind für uns ein Probensamstag im Herbst und ein Probenwochenende in der Musikakademie Rheinsberg im Februar / März. 

Aber was wären alle Proben ohne Konzerte?
Seit 2003 ist der Betsaal des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses am Bahnhof Pankow unser fester Konzertsaal. Wir veranstalten dort ein Frühjahrs- und mindestens zwei Weihnachtskonzerte. Außerdem singen wir in verschiedenen Berliner und Brandenburger Kirchen und nehmen an Veranstaltungen des Chorverbandes Berlin teil.  

Was sagen Sängerinnen und Sänger...
>>> über ihren Chor?

 
 
 
 
 
 
 

Aus dem Chorleben

Probenwochenende Rheinsberg 2016

Wie jedes Jahr im Februar / März fuhren wir vom 26.-28.02.2016 in die Musikakademie Rheinsberg, um uns intensiv auf unsere Frühjahrskonzerte vorzubereiten. Wir probten, wir genossen die malerische Umgebung, wir feierten. Einige zeigten und aber auch, was sie sonst noch künstlerisch umtreibt.

 

Chorfahrt Dresden März 2015

Sie entstand durch ein ehemaliges Chormitglied, die Freundschaft mit dem Neuen Chor Dresden e.V.  Nach einem gemeinsamen Konzert in Berlin 2013 fuhren wir im März 2015 nach Dresden und sangen gemeinsam in der Katholischen Kirche Stolpen.

 

Weihnachtskonzert 2014

Schon seit vielen Jahren finden unsere Weihnachtskonzerte und ein Konzert im Frühjahr im ehemaligen II. Jüdischen Waisenhaus Berlin-Pankow statt. Ganz in der Nähe unseres Probenortes und zentral in Pankow gelegen sind unsere Weihnachtskonzerte meist ausverkauft.

 

Chorausflug März 2014

Unabhängig von Proben und Konzerten treffen wir uns alle 2-3 Jahre zu einem Chorausflug, zu dem auch unsere Ehemaligen und Angehörige willkommen sind. Nach Buckow, Strausberg, Rheinsberg und Chorin ging es 2015 nach Waren.

 

Verabschiedung Friedrich Czaja 2013

Von August 1968 bis August 2013 führte Friedrich Czaja den Chor als Chorleiter. Er schenkte dem Ensemble viele Chorsätze und prägte den Chor mit seiner unermüdlichen Arbeit am Detail. Danke für 45 Jahre künstlerischer Arbeit!

 

Aus unserer Geschichte

Der erste Eintrag in die Chorchronik datiert auf den 09.03.1949. Neben Berichten, Urkunden, Dokumentationen über Auftritte, Programme von Chortreffen zeugen Fotos vom Leben in der Chorgemeinschaft.

 

Chorleiter

Chorleiter Andreas Wiedermann

Andreas Wiedermann ist seit August 2013 unser Chorleiter. Er ist Dipl. Gesangssolist, Gesangspädagoge und Dipl. Chordirigent. Zurzeit arbeitet Andreas Wiedermann freischaffend.

Wichtig ist ihm die Arbeit am künstlerischen Ausdruck unseres Ensembles und der intonatorischen Qualität des Chores.

Neben unserem Chor leitet Herr Wiedermann den Kammerchor „Leo Wistuba“ Hennigsdorf e.V., den Gemischten Chor KönigsWusterhausen e.V. und den Gemischten Chor Bernauer Sänger e.V.
Herr Wiedermann ist außerdem aktiv im Brandenburgischen Chorverband, er arbeitet als Dozent beim Chorleiterseminar.

Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin begann seine künstlerische Laufbahn als Sänger im Chor des Erich-Weinert-Ensembles. Von 1987-1990 war er dessen Leiter. 

 
 
 
 
 
 
 

Unsere nächsten Konzerte

1. Mai 2016

15.00 Uhr

Frühjahrskonzert im Rosengarten im Bürgerpark Pankow

 

28. Mai 2016

16.00 Uhr

Festkonzert zum 70. Jubiläum des Chores
Friedenskirche Niederschönhausen
Dietzgenstr. 19-23, 13156 Berlin

 

11. Juni 2016

15.30 Uhr

Chortreffen und Konzert in der Kapernaumkirche
Seestr. 35, 13353 Berlin

 

21. Juni 2016

18.00 Uhr

Konzert in der Parochialkirche im Rahmen der Fête de la Musique
Klosterstr. 67, 10179 Berlin

 

17. & 18. Dezember 2016

17.00 Uhr

Weihnachtskonzerte im ehemaligen Jüdischen Waisenhaus Pankow Berliner Str. 120/121, 13187 Berlin

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Angela Beyer-Wringe
Tel: 030 – 426 73 76
Mail: chor.pankow@gmail.com

>>> Impressum

 
 
 

Proben

Als interessierter neuer Sänger / neue Sängerin kannst du gerne zu einer Probe kommen:

Mittwoch 19.45 – 21.45 Uhr
Platanusschule, Berliner Str. 12, 13187 Berlin-Pankow